Rechtsanwalt Ralf Schlaap

Herr Schlaap über sich selbst

Ich bin 1960 in Hamm geboren. Hier erwarb ich im Jahr 1979 das Abitur am Märkischen Gymnasium. Nach erfolgreichem Studium in Münster und Speyer sowie der Referendarzeit in Dortmund, abgeschlossen mit Prädikatsexamen, begann ich 1989 meine Anwaltstätigkeit in Hamm.

In den Jahren 1989 bis 1995 war ich zunächst als Anwalt für die Anwaltssozietät Goecke tätig. Von 1995 bis 2006 war ich Teilhaber in der Rechtsanwaltskanzlei Minoggio, Schlaap und Kollegen. Seit 2006 bin ich selbstständig tätig.

Durch Ausbildung zum Fachanwalt erwarb ich ab 1992 drei Titel als Fachanwalt:

  • im Jahr 1996 Fachanwalt für Arbeitsrecht.
  • im Jahr 2000 Fachanwalt für Familienrecht.
  • im Jahr 2004 Fachanwalt für Steuerrecht.

Seit dem Jahre 2004 führe ich aber nur noch die Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Steuerrecht. Die Nähe zum Familienrecht ist geblieben, gerade in den Schnittpunkten von Familien- und Steuerrecht.

Meine Tätigkeitsschwerpunkte liegen einerseits in den klassischen Gerichtsverfahren wie Zahlungsklagen, Mahn- verfahren, Kündigungsschutzklagen, Scheidungsverfahren. Auf der anderen Seite berate und vertrete ich bei Unternehmensgründungen und Kriseninterventionen wie drohender Insolvenz, Betriebsprüfungen oder Straf- verfolgungsmaßnahmen wie Hausdurchsuchungen und Verhaftungen.

Eine ständige Fort- und Weiterbildung ist für mich eine selbstverständliche Pflicht und nicht nur ein Lippenbekenntnis.

Darüber hinaus halte ich zu den von mir bearbeiteten Themen regelmäßig Vorträge.

Im Privatleben steht meine Familie im Mittelpunkt. Soweit mir Familie und Beruf noch Zeit lassen, engagiere ich mich seit Jahrzehnten für die Schachvereinigung Hamm als Spieler und Vorstandsmitglied. Als Vorsitzender des Vereins der Abiturienten und Freunde des Märkischen Gymnasiums Hamm versuche ich auch schon seit vielen Jahren, die Aktivitäten meiner alten Schule zu unterstützen. Darüber hinaus ist es dem Schützenverein Hamm-Süden mit der Unterstützung meiner Frau gelungen, mich als neues Mitglied zu gewinnen.